TrackNews
22.05.2022
drucken  

Verkehrsbetriebe

Deutsche Bahn: Erster „Female ICE“ fährt durch Deutschland (12.05.22)


Die Deutsche Bahn will weiblicher werden und den Frauenanteil im Konzern weiter deutlich erhöhen. Zahlreiche Maßnahmen zeigen bereits Wirkung: Mehr als 3000 Frauen haben im ersten Quartal eine Einstellungszusage erhalten, knapp drei Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Auch der Anteil von Frauen an Bewerbungen ist höher als vor einem Jahr.


Verkehrsbetriebe

Hamburg: Tunnelbau geht in die nächste Phase (12.05.22)


Die Bauarbeiten für die Verlängerung der U4 auf die Horner Geest gehen in die nächste Phase. Im Bereich der U-Bahn-Haltestelle Horner Rennbahn wurde bereits der erste Abschnitt des künftigen Bahnsteigs für die stadtauswärts fahrenden Züge der U4 im Rohbau fertiggestellt. Im Sommer starten die Tunnelbauarbeiten für die Verlängerung der U4 unterhalb der Manshardtstraße. Für den notwendigen Anschluss der Verlängerung an das Bestandsnetz werden aktuell vorbereitende Arbeiten am Bestandstunnel der Linien U2 und U4 durchgeführt.


Verkehrsbetriebe

BUND BW: „Die ÖPNV-Strategie 2030 belegt, dass eine Verdopplung des Nahverkehrs möglich ist“(12.05.22)


„Klimaschutz im Verkehr ist möglich. Das legt die heute vom Kabinett verabschiedete ÖPNV-Strategie 2030 eindrücklich dar und dafür verdient sie unser Lob. Die Strategie belegt, dass eine Verdopplung des Öffentlichen Personennahverkehrs bis 2030 möglich ist und dass Bahnen und Busse als Ersatz für das Auto einen sehr großen Beitrag zur Erreichung des 1,5 Grad-Ziels des Pariser Klimavertrags leisten können. Nun müssen die von der Kommission vorgeschlagenen 130 Maßnahmen auch zügig in die Praxis umgesetzt werden“, kommentiert Martin Bachhofer, Landesgeschäftsführer des BUND Baden-Württemberg, das vorgestellte Handlungspaket.


Verkehrsbetriebe

S-Bahn Kopenhagen plant und disponiert mit IVU.rail(12.05.22)


Berlin/Kopenhagen: Optimale Umlaufplanung und Störungsmanagement rund um die Uhr – die Danske Statsbaner (DSB) planen und disponieren den gesamten Kopenhagener S-Bahn Verkehr mit dem integrierten Standardsystem IVU.rail von IVU Traffic Technologies. Um die Systemlandschaft weiter zu standardisieren, setzen die DSB künftig auch für die gesamte Dienstplanung und Personalzuteilung in Kopenhagen auf die Komplettlösung der IVU.


Verkehrsbetriebe

Schweiz: Lötschberg-Scheiteltunnel bekommt durchgängig feste Fahrbahn(04.11.21)


Die schweizerische Bahngesellschaft BLS baut den Lötschberg-Scheiteltunnel durchgängig mit einer Betonfahrbahn aus.