TrackNews
29.03.2017
drucken  

Behörden

Afrika: Afrika Union plant ein Hochgeschwindigkeitsnetz bis 2040(22.03.17)


Der Spezialisierte Technikausschuss (CTS) für Verkehr, Energie, Infrastruktur und Tourismus der Afrikanischen Union (AU) hat sich auf einem Treffen vom 13. bis 17.03.17 in Lomé (Togo) unter dem Thema "Finanzierung der Infrastruktur in Afrika" innerhalb seiner Agenda 2063 für ein Hochgeschwindigkeitsschienennetz in Afrika bis 2040 und den Ausbau des Tourismus ausgesprochen. Diese nachhaltigen Infrastrukturinvestitionen sollten über öffentlich-private Partnerschaften finanziert werden.


Verkehrsbetriebe

Schweden: Citybanan in Stockholm wird am 9. Juli eröffnet(22.03.17)


Nach mehr als acht Jahren Bauzeit wird die Citybanan - die Tunnelstrecke unter dem Zentrum von Stockholm mit den beiden neuen S-Bahn-Stationen Stockholm City und Stockholm Odenplan - am 09.07.17 eröffnet. Trafikverket hat die Citybanan zusammen mit der Stadt Stockholm, der Bezirksverwaltung der Region Stockholm und Storstockholms Lokaltrafik SL gebaut. Der zweigleisige neue S-Bahn-Tunnel bedeutet eine große Verbesserung und Kapazitätserhöhung sowohl für die Region als für die Zugverbindungen nach und von Stockholm.


Industriereport

Dänemark: Neue ERTMS-Technik erst zwei Jahre später betriebsbereit(22.03.17)


Wenige Tage nachdem Banedanmark den Beginn des Testbetriebs einer Strecke mit dem europaweit einheitlichen Signalsystem ERTMS in Nordjütland ankündigt, berichtet die Zeitung Ingeniøren über eine zweijährige Verspätung bei der Einführung der neuen Technik, an die bisher große Hoffnungen geknüpft werden. Die Zeitschrift berichtet, dass die neue Signaltechnik, in die das staatliche Bahn-Infrastrukturunternehmen Banedanmark fast 20 Milliarden Kronen investiert, noch nicht ausgereift sei. Absehbare technische Nachbesserungen würden zu Zusatzkosten führen.


Verkehrsbetriebe

Schweiz: Baustart für bessere Zugverbindungen im Kanton Thurgau(22.03.17)


Im Rahmen des Bahnausbaus im Kanton Thurgau starten am 20. März 2017 die Bauarbeiten am Bahnhof St. Katharinental. Westlich der Haltestelle

St. Katharinental baut die SBB auf einer Länge von 1,1 Kilometern ein zweites Gleis. Die Baukosten betragen rund 21 Mio CHF.

 


Behörden

Über 70 Millionen Euro für Lärmschutz im Mittelrheintal(22.03.17)


Die Anwohner im Mittelrheintal bekommen einen besseren Lärmschutz. Nach der Unterzeichnung von separaten Finanzierungsvereinbarungen zwischen dem Bund, den Ländern Rheinland-Pfalz und Hessen und der Deutschen Bahn ist nun auch formal der Weg frei gemacht worden. Damit wurde ein Meilenstein für einen besseren Schutz der Anwohner vor Lärm erreicht. Gemeinsam mit Bund und Ländern können jetzt die Projekte vorangetrieben werden, so Ronald Pofalla, Vorstand Infrastruktur der DB.