TrackNews
19.06.2024
drucken  

Verkehrsbetriebe

Griechenland: Reparatur der Meterspurstrecke in Patras
07.06.2024

 


Um Patras werden noch knapp 30 km Meterspurstrecke als „Proastiakos“ (vgl. S-Bahn) mit einer Zugfrequenz, die es zu Peloponnes-Bahnzeiten nie gab, betrieben, das brauchbarste und stark frequentierte öffentliche Verkehrsmittel dort.


In Erwartung der Umspurung auf Normalspur wurde dort seit Jahren vor allem im Nordabschnitt nichts investiert, was zu einer völlig maroden Infrastruktur und teilweise Schrittgeschwindigkeit und häufigen Betriebsstörungen führt.

Jetzt wurden im Bereich des Bahnhofs Patras das Gleis hauptsächlich während der nächtlichen Betriebspause saniert und somit etwas kürzere Fahrzeiten erreicht. Der Brechpunkt der nordöstlichen und der südwestlichen Linie ist jetzt in Patras, nicht mehr in Agios Andreas. Weitere Reparaturen sollen folgen mit dem Ziel, die Reisezeit zu verkürzen und den Takt zu verdichten.

Wann und wie die Normalspurstrecke bis Patras gebaut wird ist offen, genauso was aus der geplanten Reaktivierung der Meterspurstrecke nach Süden (Pyrgos) wird.

Die bis Kiato elektrifizierte Normalspur reicht heute von Athen bis Egio an der Nordküste. Bis Patras sind es eigentlich nur noch 40 km.