TrackNews
27.02.2024
drucken  

Verkehrsbetriebe

Baubeginn der Cross Island Line
02.02.2023

Von: CNA


SINGAPUR: Verkehrsminister S Iswaran hat den Bau der Cross Island Line Phase 1 mit einer Zeremonie auf dem Gelände der zukünftigen CRL Bright-Hill-Station begonnen.


Fast die Hälfte der Stationen der Linie werden Umsteigebahnhöfe sein, wenn sie voll funktionsfähig ist. Die Umsteigemöglichkeiten für Phase 1 und 2 befinden sich in Pasir Ris und Clementi an der Ost-West-Linie, Hougang an der Nordostlinie, Ang Mo Kio an der Nord-Süd-Linie, Bright Hill an der Thomson-Ostküstenlinie und King Albert Park an der Downtown Line. Details zu Stationen in Phase 3 der CRL werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht. Phase 1 des CRL, die voraussichtlich bis 2030 abgeschlossen sein wird, wird 12 Stationen umfassen: Aviation Park, Loyang, Pasir Ris East, Pasir Ris, Tampines North, Defu, Hougang, Serangoon North, Tavistock, Ang Mo Kio, Teck Ghee und Bright Hill. "Dies bedeutet, dass es größere Verbindungen geben wird, die Pendlern viel mehr Reiseroutenoptionen bieten und den Pendlerverkehr von stark frequentierten Kreuzungen entlang der Circle Line umverteilen", sagte Verkehrsminister S. Iswaran beim Spatenstich. Mit einer Länge von mehr als 50 km wird die CRL die längste vollständig unterirdische Linie Singapurs sein und die Verbindung zwischen den östlichen, westlichen und nordöstlichen Teilen Singapurs stärken. Es wird einen besseren Zugang zu Gebieten wie dem Jurong Lake District, dem Punggol Digital District und der Changi Region ermöglichen. Der Baubeginn erfolgt nur eine Woche nach Baubeginn der Jurong Region Line, die Singapur auf den richtigen Weg bringt, um sein Schienennetz im nächsten Jahrzehnt um 100 km zu erweitern.