TrackNews
24.01.2020
drucken  

Industriereport

USA: Paceline Equity Partners übernimmt Schieneninstandhaltungs-Leasinggeschäft von Progress Rail
09.01.2020

Von: LOK Report


Tochtergesellschaften von Paceline Equity Partners, LLC ("Paceline"), einem in Dallas ansässigen Private Equity Manager, gaben am 02.01.2020 bekannt, dass sie die Progress Rail Equipment Leasing Corporation ("PRELC"), einen führenden Leasinggeber von Eisenbahn-Wartungsgeräten und -Dienstleistungen, von Progress Rail, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Caterpillar Inc, erworben haben. Die Bedingungen der Transaktion wurden nicht veröffentlicht.


Mit Hauptsitz außerhalb von Detroit, MI und einem Büro im Großraum St. Louis, MO, bietet PRELC seinen Kunden eine umfangreiche Flotte von MOW-Ausrüstung (railroad maintenance-of-way). Sie wird für eine Vielzahl von kritischen Instandhaltungsaufgaben der Eisenbahninfrastruktur eingesetzt, einschließlich des Austauschs von Eisenbahnschwellen, Schotteranpassungen, Schienenschleifung und -erneuerung, Weichenmodifikationen sowie Brückeninspektions- und Testarbeiten. Dieser Geschäftszweig von PRELC ergänzt das Leasinggeschäft. Das Unternehmen bedient einen Kundenstamm, der sich aus 500-Bahnbetreibern und Auftragnehmern in ganz Nordamerika zusammensetzt.

Paceline ist ein in Dallas ansässiger Private-Equity-Manager, der sich auf wertorientierte Investitionen und Investitionen in Sondersituationen in allen Marktumfeldern konzentriert.