TrackNews
21.11.2017
drucken  

Industriereport

Aserbaidschan: „Seidenstraße aus Eisen": Strecke Baku - Tbilisi - Kars eröffnet
08.11.2017

Von: Eurailpress


Die Baku-Tbilisi/Tiflis-Kars-Eisenbahn (BTK), die in Zusammenarbeit von Aserbaidschan, der Türkei und Georgien gebaut wurde, ist am 30. Oktober in der aserbaidschanischen Hafenstadt Alat eingeweiht worden.


Von der 846 km langen Strecke, genannt „Seidenstraße aus Eisen", liegen 504 km in Aserbaidschan, 263 km in Georgien und 79 km in der Türkei. Der Grenzübertritt Georgien -Türkei erfolgt in einem 2,37 km langen Tunnel. Zunächst sollen jährlich 1 Mio. Passagiere und 6,5 Mio. t Güter transportiert werden, bis 2034 die Kapazität auf 3 Mio. Passagiere und 17 Mio. t Güter steigen. Von der BTK wird eine Beschleunigung und Routenverschiebung beim Frachttransport von China nach Europa erwartet.