TrackNews
29.03.2017
drucken  

Verbände / Organisationen

ÜGG trifft DB Engineering & Consulting (DB E&C)
16.03.2017

Von: ÜGG


Am 7.3.2017 fand in Berlin ein Treffen von Vertretern der Überwachungsgemeinschaft Gleisbau e.V. - Vereinigung für spurgebundene Verkehrssysteme (ÜGG) mit der Führung der neu aufgestellten DB Engineering & Consulting (DB E&C) statt. Erörtert wurden dabei die Gründe für die Umstrukturierung der DB Projektbau und die zukünftigen Tätigkeitsschwerpunkte in der neuen Organisation. Ziel war es dabei, gemeinsame Interessenslagen zu erkennen, um Synergien auch zukünftig zu nutzen.


Quelle: ÜGG

Analog den ÜGG-Mitgliedsfirmen erbringt auch die DB E&C Planungs- und Bauüberwachungsleistungen; des Weiteren nimmt sie Planprüfungen und Abnahmeprüfungen vor. Es gilt auch weiterhin das Konzernprivileg - die EIU können DB E&C direkt beauftragen oder auch extern ausschreiben und vergeben. DB E&C ist es im Gegensatz zu externen Büros gestattet, im selben Projekt Planung und Bauüberwachung zu übernehmen, da als Konzernunternehmen keine Interessenskollisionen vorliegen. Die Möglichkeiten von Arbeitsgemeinschaften unter Beteiligung der DB E&C und privaten Ingenieurbüros wurde diskutiert. Es bestand ausdrücklich Einvernehmen, dass alle Beteiligten an einem fairen Wettbewerb interessiert sind. Gemeinsame Sorge ist die Gewinnung von ausreichendem Ingenieurnachwuchs.

Stark an Bedeutung gewinnen wird das Thema BIM als Mittel der Standardisierung. Dazu wurde sich über die gegenseitigen Erfahrungen und bislang vorgenommenen Aktivitäten ausgetauscht.

Bergmann (technischer Geschäftsführer) kündigte an, die Quality Gates wiederzubeleben. Dabei ist ihm eine praxisnahe Umsetzung wichtig, reiner Formalismus soll vermieden werden. Ein Neustart mit zunächst zwei Quality Gates, eines beim Projektstart und eines beim Projektabschluss, wird zurzeit überlegt.