TrackNews
19.09.2019
drucken  

Verkehrsbetriebe

ISRAEL: Konsortium zum Bau der Tel Aviv-Ringleitung ausgewählt(19.09.19)


Das Electra Infrastructures-Konsortium wurde als bevorzugter Bieter für Tiefbauarbeiten auf der geplanten 30 km langen Strecke zwischen Rishon Le-Ziyyon und Modi'in ausgewählt, teilte die Israel Railways am 10. September mit.


Verkehrsbetriebe

NEUSEELAND: Northland Line Renovierung finanziert(19.09.19)


Die Regierung hat die erste Tranche in Höhe von 94,8 Mio. NZD aus dem Provincial Growth Fund in Höhe von 300 Mio. NZD genehmigt, um Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten an der 181 km langen Nord-Auckland-Linie von KiwiRail zwischen Swanson und Whangarei zu finanzieren


Verkehrsbetriebe

Tschechien: Modernisierung und Elektrifizierung von Eisenbahnstrecken(19.09.19)


In diesem Jahr plant das tschechische Eisenbahninfrastrukturunternehmen Správa Železniční Dopravní Cesty (SŽDC) eine Summe von 43,7 Mrd. CZK (ca. 1,7 Mrd. EUR) für die Modernisierung und Verbesserungen im Betrieb von Eisenbahnstrecken in der Tschechischen Republik aufzuwenden. Dazu gehören auch Maßnahmen zur Elektrifizierung bestehender Bahnstrecken.


Verkehrsbetriebe

NORWEGEN: Bergen-Tunnel wird Plattenspur-Schaukasten(19.09.19)


 

Rail.One und das Bauunternehmen Azvi werden 6,9 km „Rheda 2000“ Feste Fahrbahn im 7,8 km langen zweiten Tunnel installieren, die im Rahmen eines Doppelprojekts zur Kapazitätserhöhung zwischen dem Zentrum von Bergen, Fléen und Arna gebaut wird.


Verkehrsbetriebe

Argentinien: Testlauf auf der erhöhten Linie Belgrano South in Buenos Aires(19.09.19)


Die Testfahrten begannen am 13. September auf einem neuen, 5,6 km hohen Abschnitt der Pendlerlinie Belgrano South in Buenos Aires, zu der auch eine neue Hochbahnstation in Sáenz gehört.