TrackNews
28.09.2021
drucken  

Veröffentlichungen

Arbeitskreis EVU und Fahrzeughalter innerhalb der ÜGG gegründet(23.09.21)


Im Nachgang zur diesjährigen Mitgliederversammlung der Überwachungsgemeinschaft Gleisbau e.V.-Vereinigung für spurgebundene Verkehrssysteme fand am 17.09.2021 in Bayreuth ein erstes Treffen des neuen ÜGG-AK EVU und Fahrzeughalter statt. Thomas Gaßmann von der Fa. Zürcher Bau, der im ÜGG-Präsidium für die Thematik zuständig ist, und Hauptgeschäftsführer Bernd Kaiser begrüßten die Teilnehmer und gaben einen ersten Überblick. Dabei knüpften sie auch an die Vorträge von Vertretern des Eisenbahn-Bundesamtes am Vortag an, bei denen auf die Fahrzeugzulassung auch von Nebenfahrzeugen und die kommende ECM-Pflicht eingegangen worden war.

 

 


Verkehrsbetriebe

Frankreich: Macron bringt Hochgeschwindigkeitsprojekte im "Jahrzehnt des TGV" wieder auf den Weg(23.09.21)


In einer Rede im Pariser Gare de Lyon anlässlich einer Veranstaltung am 17. September zum 40-jährigen Bestehen des TGV kündigte Präsident Emmanuel Macron die Wiederbelebung der Pläne zum Ausbau des Hochgeschwindigkeitsnetzes an und bezeichnete die 2020er Jahre als das "Jahrzehnt des TGV".

 

 


Verkehrsbetriebe

DB beginnt mit Arbeiten zur Elektrifizierung bis an die österreichische (23.09.21)


Die Deutsche Bahn hat mit den Arbeiten zur Elektrifizierung eines 1,5 km langen Streckenabschnitts zwischen Pfronten-Steinach und der österreichischen Grenze bei Schönbichl mit 15 kV 16 2/3 Hz begonnen.


Verkehrsbetriebe

Tschechische Republik: Beginn des Ausbaus Brünn - Blansko(23.09.21)


Der Infrastrukturbetreiber SŽ hat mit der seit langem geplanten Modernisierung eines Abschnitts des Korridors 1 von Brünn nordwärts entlang des Flusses Svitava nach Blansko begonnen.

 

 


Verkehrsbetriebe

Zweigleisigen Ausbau Chemnitz – Geithain: Finanzierungsvereinbarung für Vorplanung unterzeichnet(23.09.21)


Die Gesamtfinanzierung zur Elektrifizierung der Strecke zwischen Chemnitz und Leipzig sowie zum durchgehenden zweigleisigen Ausbau des nördlichen Streckenabschnittes Leipzig – Bad Lausick – Geithain ist im Rahmen des Investitionsgesetzes Kohleregionen (InvKG) gesichert.